Stöbern Sie durch unsere Angebote (12 Treffer)

Emile Prud´homme - Etoiles De La Chanson (CD)
15,95 € *
zzgl. 3,99 € Versand

(Disky) 25 tracks von den französischer Akkordeonist und Dirigent Emile Prud´homme , der vor allem der Begleiter von Edith Piaf war.

Anbieter: Bear Family Recor...
Stand: 09.09.2019
Zum Angebot
Various - Rama Drama Soundtrack - Die Schlager ...
19,95 € *
zzgl. 3,99 € Versand

(1990/BMG/Ariola) 31 Tracks - 15 Titel Filmmusik, Symphonieorchester aus Mitgliedern der Münchener Philharmoniker, Dirigent: Norbert Jürgen Schneider. Plus extra LP mit 16 Zeitgeist Titeln. Klappcover mit Fotocollage.(Bear Family Records)

Anbieter: Bear Family Recor...
Stand: 07.06.2019
Zum Angebot
Andre Kostelanetz And His Orchestra - The Compl...
24,95 € *
zzgl. 3,99 € Versand

(Real Gone Music) 43 Tracks mit farbigem 24 Seiten Booklet. Fast vierzig Jahre nach seinem Tod ist der Name Andre Kostelanetz immer noch ein Synonym für den Klang schöner Musik. Der in Russland geborene amerikanische Dirigent erregte nationale Aufmerksamkeit und brachte die klassische Musik in die Massen, zuerst in den 1930er Jahren auf CBS Radio und dann über eine Reihe von Alben auf Columbia Records. Als Gastdirigent des New York Philharmonic and Washington, DC´s National Symphony, verkaufte er angeblich über 52 Millionen Schallplatten und stellte den Weltrekord für die Teilnahme an einem klassischen Konzert auf, als 250.000 Menschen bis zu einer Aufführung 1979 im Central Park auftraten. In seiner Diskographie mit über 100 Alben, die alles von Swan Lake bis zu den Hits von Chicago dirigieren, gehören Kostelanetz´ Weihnachtsalben zu den begehrtesten. Real Gone Music und Second Disc Records laden Sie ein in ein wahres Weihnachtswunderland mit der Veröffentlichung von Andre Kostelanetz und den The Complete Christmas Albums seines Orchesters. Dieses umfassende 2-CD-Set mit 42 Tracks enthält alle drei klassischen Weihnachts-LPs des legendären Dirigenten Columbia - Joy to the World: The Music of Christmas (1959), Wonderland of Christmas (1963) und Wishing You a Merry Christmas (1965), an dem er von der Sängerin Phyllis Curtin und dem St. Killian Boychoir begleitet wurde - sowie eine Reihe von Weihnachtsprämien. Dazu gehören Kostelanetz´ seltene 1950er Single von ´´White Christmas´´, eine Gesamteinspielung von ´´The Nutcracker Suite´´ mit Peter Ustinov und weitere saisonale Favoriten aus dem Kostelanetz-Katalog. Wishing You a Merry Christmas hat hier sein CD-Debüt. Zusammen mit seinen Kollegen ´´easy listening´´ Königen Percy Faith und Ray Conniff hat Kostelanetz mit seinen Columbia-Weihnachtsaufnahmen den Klang des Feiertags definiert, und Sie werden sie alle hier finden (das sind wirklich seine kompletten Weihnachtsaufnahmen, außer dass er mehrere Aufnahmen von The Nutcracker gemacht hat, die funkelnd in knackigem Original-Mono und herrlichem ´´360 Sound´´ Stereo von Maria Triana in Sonys Battery Studios remastered wurden. Der Weihnachtselfe Joe Marchese hat die neuen Liner Notes geschrieben. Es besteht kein Zweifel, dass die Weihnachtsaufnahmen des Maestros zu einigen deiner Lieblingsstücke werden!

Anbieter: Bear Family Recor...
Stand: 25.04.2019
Zum Angebot
Caterina Valente - International Caterina Valente
15,95 €
Reduziert
13,95 € *
zzgl. 3,99 € Versand

1-CD mit 8-seitigem Booklet, 28 Einzeltitel. Spieldauer ca. 74 Minuten. Diese beiden CDs vereinen 57 Aufnahmen aus den Decca- und London-Archiven, die ursprünglich auf mittlerweile ungemein seltenen Singles veröffentlicht wurden. La Valente zeigt ihre vielsprachigen Talente, sie singt in Griechisch, Deutsch, Englisch, Spanisch, Holländisch, Französisch, Italienisch, Portugiesisch und Japanisch. Die Orchester werden geleitet von Werner Mueller, Harry Frekin, Heinz Kiessling, Frank Engelan und vielen anderen Top-Arrangeuren und -Dirigenten. Die meisten der Aufnahmen sind nur in den jeweiligen Ländern veröffentlicht worden und waren bis jetzt nur schwer aufzufinden. Zu den Titeln zählen Seemann , El Bardo, Hana, Cua Cua Cua, Adios Paloma und Kom Lat Ons Dansen .

Anbieter: Bear Family Recor...
Stand: 19.02.2019
Zum Angebot
Nick Ingman - Big Beat (LP)
26,95 € *
zzgl. 3,99 € Versand

(Modern Harmonic) 12 tracks Ein Vorbild für Liebhaber von Library-Musik und dicken Grooves, Nick Ingmans percussiongeladener Big Beat bleibt seinem Namen treu, mit Beats von Mammut-Statur und ungewöhnlicher Orchestrierung. Ein Soundtrack auf der Suche nach einem Film, die Tracks hierin fügen funky Grooves zu Post-Big-Band-Soundscapes hinzu, wobei das Hauptaugenmerk auf den großen, fetten Trommeln liegt. Big Beat wurde 1973 bei de Wolfe Music veröffentlicht und ist ein Soundtrack auf der Suche nach einem Film. Und dieser Film gehört zu einem der Genres - Action, Abenteuer, Kriminalität und Detective Flix. Inspiriert von Lalo Schifrins Partituren zu Bullitt und Mission. Nick Ingman hat eine lange Karriere hinter sich - als Komponist, Arrangeur und Dirigent; er arbeitete mit Künstlern wie Blur, Oasis, Radiohead, Sade und Madonna sowie bei der BBC.

Anbieter: Bear Family Recor...
Stand: 22.06.2019
Zum Angebot
Various - Technicolor Paradise (3-CD)
39,95 € *
zzgl. 3,99 € Versand

(Numero Group) 54 Titel, Deluxe-Schuber mit 128-seitigem Hardcover-Booklet. Es war ein musikalischer Cocktail, der in einem Marketing-Meeting geboren wurde: Zwei Teile Easy Listening, ein Teil Jazz, ein gesunder Klumpen Conga-Trommeln, eine Prise Vogelstimmen und eine Prise textloser Chor. Serviert mit einer verführerischen Frau auf der Albumjacke für beste Ergebnisse. Exotica! Der Soundtrack zu einem mythischen, klimatisierten Eden, verpackt für Sessel-Safaris in der Mitte des Jahrhunderts. Ob Fackelsänger, Surfquartette, Jazzkombinationen, geniale Bandleader, D-Listen-Schauspieler oder ein mittelalterlicher Einzelgänger, der Vogelrufe in eine Hammond programmiert, Exotica war immer mehr daran interessiert, wie sich Geographie über den Dirigenten anhören könnte. Auf drei Alben (oder drei CDs) sind 48 (oder 54) kuriose Beispiele für die Reichweite des kurzlebigen Genres festgehalten, die jeweils ihre eigenen klanglichen Visionen von Shangri La beschwören und ihre Versionen des Pazifiks, Afrikas und des Orients in das Hinterland von Amerika bringen. Technicolor Paradise ist schließlich der Ort, an dem man es schafft.

Anbieter: Bear Family Recor...
Stand: 22.06.2019
Zum Angebot
Various - The Sons Of Katie Elder - Soundtrack ...
17,95 €
Reduziert
14,95 € *
zzgl. 3,99 € Versand

(CBS Australia) 1980s re-issue of the 1965 soundtrack album - 12 tracks by Elmar Bernstein, featuring John Wayne and Johnny Cash. Dieses Album, das Musik aus der Partitur von THE SONS OF KATIE ELDER enthält, vermittelt brillant die gesamte dramatische Weite und Spannung des Films. Der Schlüssel zum Erfolg für den Komponisten-Dirigenten Elmer Bernstein, einen der begabtesten Komponisten für Filme, liegt in der Beantwortung von drei Fragen, die er sich vor der Vertonung einer Szene stellt: Was ist der Grund für die Musik hier? Was ist das Gefühl, das es ausdrücken muss? Wie kann sie den Dialog fördern oder was wird gesehen? Bernstein subskribiert also die Arbeitsphilosophie, dass die Musik ihre legitime Funktion als wesentliches dramatisches Element im gesamten Film erfüllen muss. Die Musik, wenn sie von selbst gehört wird, trägt nicht nur zur Gesamtwirkung des Bildes bei, sondern bietet auch ein insgesamt fesselndes emotionales Erlebnis. Der gebürtige New Yorker, Absolvent der Juilliard School of Music, hat fünf Oscar-Nominierungen erhalten - für die Partituren von ´´The Man With the Golden Arm´´, ´´The Magnificent Seven´´, ´´Summer and Smoke´´, ´´To Kill a Mockingbird´´ und für den Song ´´Walk On The Wild Side´´. Weitere Filmmusiken von Herrn Bernstein sind ´´The Carpet-baggers´´, ´´Hud´´ und ´´Birdman of Alcatraz´´.

Anbieter: Bear Family Recor...
Stand: 07.06.2019
Zum Angebot
Eddy Arnold - There´s Been A Change (7-CD)
119,95 €
Sale
109,95 € *
ggf. zzgl. Versand

7-CD Box (LP-Format) mit 48-seitigem Buch, 166 Einzeltitel. Spieldauer ca. 432 Minuten. Diese Box präsentiert zum ersten Mal alle Eddy Arnold -Aufnahmen aus den Jahren 1951 bis 1955, als Eddy Arnolds populärer ´Country-Politan´-Sound seinen Anfang nahm! Sie enthält Eddy Arnolds erste Session mit Orchester ´ später ein Markenzeichen seiner Aufnahmen ´ und seine Hits wie There´s Been A Change In Me, I Wanna Play House With You, A Full-Time Job, You Don´t Know Me und viele andere! Hinzu kommt Eddy Arnolds berühmte Session vom 28. April 1955 mit dem Arrangeur und Dirigenten Hugo Winterhalter: Das Resultat waren vier Top-10-Country-Hits, darunter die Nr. 1 Cattle Call ! Ebenfalls zu hören: die unveröffentlichte Originaleinspielung von Eddy Arnolds Nr.1-Hit von 1954, I Really Don´t Want To Know nur mit Eddy Arnold (Gitarre) und dem Bassisten Charles Grean. Weiterer Höhepunkt sind die Instrumentals der Nashville-Stars Chet Atkins, Hank ´Sugarfoot´ Garland, Marvin Hughes und Bob Moore sowie jene der New Yorker Session-Asse Al Chernet, George Barnes und Marty Gold! 44 Aufnahmen sind hiermit erstmals veröffentlicht.

Anbieter: Bear Family Recor...
Stand: 10.10.2019
Zum Angebot
Cab Calloway - Let The Bells Keep Ringin´ (10in...
19,95 € *
zzgl. 3,99 € Versand

10´´ LP - Gatefold cover - Klappcover - 8 tracks - 21:08min. Minnie The Moocher war über 50 Jahre lang das musikalische Markenzeichen für den temperamentvollen Bandleader Cab Callo- way. 1931 nahm er den Song zum ersten Mal auf, und seine spritzige Wiederaufnahme für ´The Blues Brothers´ aus dem Jahr 1980 ist eines der ewigen Highlights dieses Films. Arthur Shimkins Label BELL RECORDS war zweifellos erfreut, Cab im Jahr 1954 ins Boot zu holen. Das New Yorker Label war darauf spezialisiert, gleichklingende Versionen von aktuellen Hits zu niedrigen Preisen zu veröffentlichen – Cabs Raubkatzenstimme blieb jedoch stets unverwechselbar. Auf dieser 10-inch LP sind die acht Songs zu hören, die Calloway für BELL aufgenommen hat, und es gibt auch einige echte Überraschungen: Cab interpretiert Carl Smiths Country-Fetzer Hey Joe und Teresa Brewers lebhaftes Jilted als ob diese Songs speziell für ihn verfaßt worden wären (ebenso Jim Lows dramatisches Gambler´s Guitar und das majestätische Unchained Melody). Sogar den lasziven R&B-Superhit Such A Night von Clyde McPhatter and the Drifters und Frank Sinatras sanftes Learnin´ The Blues waren wie gemacht für Calloways einzigartige Stimmbänder, und er lieferte eine erfri- schend lebhafte Version von Minnie The Moocher für BELLs ständig wachsenden Katalog. Mit Jimmy Carroll als Dirigent des Orchesters und den Four Bells, die die Backing Vocals liefern, ist diese wunder- bare Sammlung eine Erinnerung an Calloways kurzen aber unvergeßlichen Aufenthalt bei BELL VON 1954-55.

Anbieter: Bear Family Recor...
Stand: 07.06.2019
Zum Angebot