Angebote zu "Wolfgang" (39 Treffer)

Große Dirigenten - Wolfgang Schreiber
4,99 € *
zzgl. 3,99 € Versand
Anbieter: reBuy.de
Stand: 24.09.2019
Zum Angebot
Der Dirigent als Buch von Wolfgang Hattinger
29,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Dirigent:Mythos - Macht - Merkwürdigkeiten Wolfgang Hattinger

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 04.09.2019
Zum Angebot
Der Dirigent. Mythos, Macht, Merkwürdigkeiten -...
15,99 € *
zzgl. 3,99 € Versand
Anbieter: reBuy.de
Stand: 20.09.2019
Zum Angebot
Der Dirigent
29,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Dirigieren ist mehr als das bloße Koordinieren von Musikern. Was darüber hinaus auf das künstlerische Ergebnis einwirkt, wird nur selten thematisiert. Dabei bestimmen Machtfragen, Kommunikationsverhalten, gruppendynamische Interventionen, (Vor-)Entscheidungen über Analysemethoden etc. die Selbst- ebenso wie die Außenwahrnehmung des Dirigenten nachhaltig. Der Autor beschreibt und hinterfragt die vielfältigen und weit über das rein Musikalische hinausgehenden Vermittlungsebenen zwischen Dirigent und Publikum, Orchester, Medien, Ästhetik, Partitur und Spiritualität. ¿ Zu Macht und Ohnmacht des Dirigenten ¿ Entlarvung von Mythen rund um das Dirigieren ¿ Musikhistorische Entwicklungen am Beispiel einiger berühmter Dirigenten-Persönlichkeiten ¿ Wie entschärft man Konflikte mit Orchestermusikern? ¿ Der Dirigent als Interpret und Medium Der Dirigent - umfassende Betrachtung einer kulturellen Leitfigur Ein kreativer Blick hinter die Kulissen des Musikbetriebs Von großer praktischer Relevanz für ausübende Musiker und die Musikerausbildung Geschrieben von einem praktizierenden Musiker und Dirigenten

Anbieter: buecher.de
Stand: 10.10.2019
Zum Angebot
Gustav Mahler. Dirigenten im Gespräch
34,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Gustav Mahler galt als größter Operndirigent seiner Zeit. Man kann sogar behaupten, dass er der erste transkontinentale Dirigentenstar war. Als Komponist aber war er bis in die 1960er-Jahre ein Fall für Spezialisten und weit davon entfernt, zum Repertoire zu gehören. Heute macht Mahler mit seinen hohen Aufführungszahlen Ludwig van Beethoven den Rang als erfolgreichster Symphoniker streitig. Was ist da passiert? Dieses Buch sucht anhand von Interviews mit den großen Mahler-Dirigenten unserer Tage nach Antworten. Zur Sprache kommt, wie Mahler in den unterschiedlichsten Ländern sein Publikum gefunden hat und wie seine Ästhetik nach und nach als Ausdruck der Befindlichkeit des modernen Menschen, seiner Sehnsüchte und Hoffnungen, verstanden wird.

Anbieter: buecher.de
Stand: 02.10.2019
Zum Angebot
Oper, aber wie? - Gespräche mit Sängern, Dirige...
24,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Oper fasziniert und wie! Aber wie wird Oper gemacht : komponiert, gesungen, dirigiert, inszeniert? In diesem Buch schildern Sänger, Dirigenten, Komponisten und Regisseure im Gespräch mit Richard Lorber ihre persönlichen Erlebnisse bei der Opernarbeit. Sie erklären ihre künstlerischen Anschauungen, verraten ihre musikalischen Vorlieben und berichten von ihrer Arbeitsweise. Dabei ermöglichen sie Einblicke in eine höchst lebendige Kunstform, als die sich das Musiktheater im 21. Jahrhundert mehr denn je erweist. Zu Wort kommen Stars des Opernlebens wie Jonas Kaufmann, Cecilia Bartoli oder Christian Thielemann, legendäre Persönlichkeiten wie Nikolaus Harnoncourt oder Michael Gielen, Erneuerer des Musiktheaters wie Hans Neuenfels oder Peter Konwitschny, Komponisten, die das Singen auf der Bühne um originelle Formen erweitert haben wie Manfred Trojahn oder Wolfgang Rihm.

Anbieter: buecher.de
Stand: 02.10.2019
Zum Angebot
Der Dirigent: Kottan ermittelt - Kriminalrätsel...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Wir haben es mit einem gefährlichen Erpresser zu tun!´´, behauptet Polizeipräsident Pilch, tupft sich mit einem Papiertaschentuch Schweiß von der Stirn und starrt Adolf Kottan und Paul Schremser vom Morddezernat an. ´´Sicher ist gar nichts´´, meint Kottan gelassen. ´´Von zehn solchen Drohungen sind neun nicht wirklich ernst gemeint.´´ ´´Sie vergessen, wer hier bedroht wird´´, sagt Pilch und knetet inzwischen sein Taschentuch. ´´Ein berühmter Dirigent, der morgen ein großes Freiluftkonzert mit den Philharmonikern in Schönbrunn gibt.´´ ´´Der Erpresserbrief´´, findet Schremser und nimmt den Brief zur Hand, ´´ist amateurhaft gestaltet. Er ist in Blockbuchstaben und offensichtlich mit der linken Hand geschrieben. Schaut aus wie von einem Schulanfänger.´´ ´´Ist doch egal´´, unterbricht Pilch, ´´wie sich der mutmaßliche Erpresser verstellt. Jedenfalls soll Wolfgang Rendella drei Millionen zahlen, sonst kommt er beim morgigen Konzert zu Tode. Im Brief steht nicht einmal, wie das Attentat vor sich gehen soll.´´ Inklusive Musik von Kottan´s Kapelle! 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Peter Patzak, Kurt Weinzierl. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/edel/002737/bk_edel_002737_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible
Stand: 26.08.2019
Zum Angebot
Erich Wolfgang Korngold
45,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erich Wolfgang Korngold, geboren 29. Mai 1897 in Brünn, war Sohn des Musikkritikers Julius Korngold, dem Nachfolger von Eduard Hanslick (Neue Freie Presse). Schon früh wurde seine Begabung offenbar, bereits mit 11 Jahren schrieb er das pantomimische Ballett Der Schneemann, welches 1910 an der Wiener Hofoper uraufgeführt wurde. Auch sein Klaviertrio op. 1 enthält alle Ingredienzien eines ausgereiften Werks. Schon bald wurde Korngold als Wunderkind gefeiert und Dirigenten wie Bruno Walter, Wilhelm Furtwängler u. a. bemühten sich um die Aufführung seiner Werke. Seine Opern (u.a. Die tote Stadt 1920 und Das Wunder der Heliane 1927) wurden große internationale Erfolge. 1934 wurde er von Max Reinhardt nach Hollywood geholt, um die Musik für dessen Film A Midsummer Night´s Dream zu schaffen. Korngold gelang dabei die Etablierung eines neuen musikalischen Genres, nämlich der Filmmusik à la Korngold, welche bis heute als Maßstab gilt. Nach dem Anschluss Österreichs 1938 konnte Korngold aufgrund seiner jüdischen Herkunft nicht mehr nach Österreich zurückkehren und blieb als Filmkomponist von Warner Brothers in Hollywood (zwei seiner Filmmusiken wurden mit einem Oscar prämiert, 1936 Anthony Adverse, 1938 The Adventures of Robin Hood). Seinem Versuch, nach 1945 mit seinem Stil auf europäische Konzertpodien zurückzukehren, war kein Erfolg beschieden. Erich Wolfgang Korngold starb am 29. November 1957 in Los Angeles.

Anbieter: buecher.de
Stand: 02.10.2019
Zum Angebot
Studien zu den Musikquellen von Erich Wolfgang ...
53,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die vorliegende Untersuchung über Erich Wolfgang Korngolds vierte Oper ´´Das Wunder der Heliane´´ (1927) versteht sich als philologische Grundlagenarbeit im besten Sinne des Wortes, da sich alle bisherigen Arbeiten über das Werk auf fehlerhaftes Notenmaterial stützen und in dieser Studie erstmals die vom Komponisten autorisierten Noten- und Gesangstexte der Oper ermittelt werden. Aus diesem Grund werden die Handschriften und Drucke eines der bedeutendsten Opernwerke der Zwanzigerjahre exakt beschrieben und bewertet, Unterschiede zwischen verschiedenen Redaktionen des Werks herausgearbeitet und - unter Einbeziehung vieler Briefe und anderer biografischer Dokumente - die Entstehungsgeschichte der Oper detailliert nachgezeichnet. Anhand historischer Aufführungsmaterialien aus Berlin, Lübeck, München und Wien, die u.a. Klavierauszüge von Dramaturgen, Regisseuren, Dirigenten, Inspizienten sowie Sängerinnen und Sängern umfassen - unter ihnen die Klavierauszüge Franz Schalks und Lotte Lehmanns -, tritt zudem die geschichtliche Dimension der damaligen Aufführungspraxis plastisch hervor.

Anbieter: buecher.de
Stand: 02.10.2019
Zum Angebot